WAHLGRUPPE I – BANKEN UND FINANZINSTITUTE.

Kammerzugehörige, die eigene Finanzierungsinstrumente bereitstellen oder halten, insbesondere Banken, Leasing- und Factoring-Gesellschaften, Beteiligungsgesellschaften und Vermögensverwaltungen.

Unsere Plenumsmitglieder in der Wahlgruppe I:

ANDREAS ENKE

Andreas Enke , Geneon Vermögensmanagement AG Wahlgruppe 1 , Banken & Finanzinstitute

KONTAKT

Andreas Enke
Geschäftsführer Geneon Vermögensmanagement AG

andreas.enke@geneon-vermoegen.de
040 688796679

„Ich kandidiere, weil die Zwangsbeiträge abgeschafft gehören. Transparenz und Sachlichkeit sollen genauso wieder zur Unternehmenskultur gehören wie der sorgsame Umgang mit den Mitteln der Mitglieder. Gehälter von mehr als 500.000 EUR p.a. für den Hauptgeschäftsführer sind nicht angemessen.“

Ich bin ehrenamtlich Mitglied im Vorstand der „Bundesvereinigung Selbsthilfe im anthroposophischen Sozialwesen e.V.“; einer Selbsthilfeorganisation, die sich um die Belange der Eltern und Angehörigen von Menschen mit Assistenzbedarf kümmert.

HANS-GEORG KUHLMANN

Hans-Georg Kuhlmann, PAM Privates Anlage Management ,Wahlgruppe 1  , Banken und Finanzinstitute *** Local Caption *** Rechte sind vom Fotografen gekauft. Fotos dŸrfen fŸr Veršffentlichungen Ÿber die Veranstaltung an Dritte weitergegeben werden. Nicht aber fŸr anderweitige Veršffentlichungen. Bilder sind fŸr Handelskammerpublikationen frei!
Fotonachweis nicht vergessen. Beispiel: Handelskammer/Magunia

KONTAKT

Hans-Georg Kuhlmann
Geschäftsführer P.A.M. Privates Anlage Management GmbH & Co.

pam@pamanagement.de
040 3553 020

„Ich kandidiere, weil ich für die Abschaffung der Zwangsbeiträge bin. Diese zerstören jeden Wettbewerb und sind das Gegenteil vom Unternehmertum. Deshalb muss auch das Gehalt des Geschäftsführers überprüft werden, da dieser kein unternehmerisches Risiko trägt. Die Ausgaben der Handelskammer müssen für alle transparent sein. Unterstützen möchte ich das duale Studium der HSBA, das zum Aushängeschild der Kammer geworden ist.“

Nach Banklehre und BWL-Studium führte mich mein Weg zunächst zur Citibank AG nach Frankfurt, London und Hamburg als Kundenbetreuer für multinationale, industrielle Adressen im Aktivgeschäft der Bank.

In den 80iger Jahren wurden mir Aufgaben im Passivgeschäft der Bank of America in Luxemburg übertragen, bevor ich dann in den 90iger Jahren Mitglied der Geschäftsführung Investment von Schroders in Zürich wurde. Seit 1997 bin ich selbstständig als geschäftsführender Gesellschafter in der Vermögensverwaltung der Firma Privates Anlage Management GmbH & Co.

Neben dem Slogan zu unserem Wahlbündnis möchte ich Wege aufzeigen, wie die Handelskammer ohne Zwangsbeiträge aufrecht erhalten werden kann. Ferner muss den verschiedenen Branchen erläutert werden, welchen speziellen Nutzen sie für ihr Unternehmen von der Handelskammer erhalten können. Welche davon in Zukunft frei und welche kostenpflichtig sind etc.

Ich bin Mitglied im Wirtschaftsrat der CDU, Mitglied des Übersee-Clubs, der Frankfurter Gesellschaft für Handel, Industrie und Wissenschaft und der Schweizer Bankvereinigung.

Torsten Teichert

Dr. Torsten Teichert  , Lloyds Fond AG  , Wahlgruppe 14 , Finanzvermittler - und berater

KONTAKT

Torsten Teichert
Vorstandsvorsitzender Lloyd Fonds AG

torsten.teichert@lloydfonds.de
040 3256780

„Ich kandidiere, weil die Zwangsbeiträge abgeschafft gehören und die Handelskammer pluralistisch und transparent werden sollte. Eine moderne Interessenvertretung der Hamburger Wirtschaft braucht weder Zeugnisnoten für die Politik zum Jahreswechsel noch einseitige Stellungnahmen, wie es z.B. im Zusammenhang mit dem Rückkauf der Energie-Netze in Hamburg geschah.“

 

Die Fotos der Kandidaten wurden uns freundlicherweise von der Handelskammer Hamburg zur Verfügung gestellt:
Handelskammer Hamburg / Michael Zapf

Die Kammer sind WIR!

Die Hamburger Unternehmerinnen und Unternehmer sind aufgefordert vom 16. Januar bis 14. Februar 2017 das Plenum der Handelskammer Hamburg zu wählen. Unser Bündnis Die Kammer sind WIR! macht den Wählern ein Angebot: Wir wollen die Handelskammer modernisieren, reformieren und die Zwangsbeiträge abschaffen. Für die Wahl 2017 tritt das Bündnis mit insgesamt 57 Kandidaten an.
© Die Kammer sind WIR! 2016