PRESSESPIEGEL.

Hier finden Sie aktuelle Presseberichte öffentlicher Medien, die unsere Arbeit thematisieren. Gerne informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten unserer Initiative. Bitte nutzen Sie dazu unser Presseformular und wir nehmen Sie in den Verteiler auf:

Presseformular - bitte anklicken -

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Hamburger Abendblatt vom 14.11.2017
„Handelskammer: Eine Frau folgt auf Schmidt-Trenz“
Die Handelskammer Hamburg hat eine neue Hauptgeschäftsführerin. Nach Informationen des Abendblatts hat sich das Präsidium der Kammer in einer Sondersitzung am Montagmittag auf die Anstellung von Christi Degen verständigt. Degen soll den Posten im Dezember übernehmen. Sie war bis Ende April Hauptgeschäftsführerin der Industrie- und Handelskammer Oberfranken in Bayreuth, bis sie dort überraschend gehen musste. Eine offizielle Bestätigung der Personalie gab es nicht. Nach Informationen des Abendblatts soll Degen aber heute offiziell benannt werden. Sie übernimmt die Nachfolge des langjährigen Kammer-Chefs Hans-Jörg Schmidt-Trenz, von dem sich die neue Führung nach den Plenarwahlen im Mai getrennt hat. Schmidt-Trenz war sein hohes Gehalt von 500.000 Euro im Jahr vorgehalten worden.
Link

Hamburger Abendblatt vom 3.11.2017
„Handelskammer: Frühere Führung weiterhin nicht entlastet“
Das Plenum der Handelskammer hat am Donnerstag den Jahresabschluss 2016 festgestellt. Eine Entlastung des früheren Präsidiums sowie des ehemaligen Hauptgeschäftsführers, Hans-Jörg Schmidt-Trenz, erteilte das Plenum aber weiterhin nicht. Die Mehrheit sah den „Anspruch an Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit“ nicht als erfüllt an, hieß es. Dabei verwies man auf die angeblich zu hohen Baukosten des InnovationsCampus.
Link

WELT online vom 12.10.2017
„HSBA findet Abkopplung von der Handelskammer Hamburg gut“
Die Leitung der Hochschule hätte die Trennung von der Handelskammer allerdings nicht verhindern können: Das 65-köpfige Plenum der Handelskammer beschloss vor einer Woche mit großer Mehrheit, die Anteile der Kammer an der Trägergesellschaft der HSBA an die Stiftung zur Förderung der HSBA zu verkaufen. Hintergrund dessen ist, dass sich die Handelskammer nach den Plenarwahlen im Februar neu ausrichtet. Dazu zählt unter anderem auch der Abbau und der Verkauf von Beteiligungen.
Link

Focus online vom 04.10.2017
„Berufs- und Studienorientierung jetzt auch in der Oberstufe der Gymnasien und Stadtteilschulen“
„In den gymnasialen Oberstufen der Schulen muss kritisch hinterfragt werden, ob alle Schülerinnen und Schüler mit Abitur automatisch ein Studium starten müssen oder ob für einige die duale Ausbildung die bessere Wahl wäre“, sagt André Mücke, Vizepräses der Handelskammer Hamburg. „Auf jeden Fall müssen die Abiturienten einen besseren Überblick über alle Möglichkeiten des Berufseinstiegs bekommen.“
Link

WELT online vom 08.09.2017
„Handelskammer verweigert früherer Führung die Entlastung“
Das Kammerplenum verweigerte am Donnerstagabend mehrheitlich die Feststellung des Jahresabschlusses für 2016 und damit auch die Entlastung des früheren Kammerpräsidiums und des vormaligen Hauptgeschäftsführers Hans-Jörg Schmidt-Trenz.
Link

WELT online vom 05.09.2017
„Handelskammer-Führung hat ineffektiv gearbeitet“
Die Handelskammer Hannover gilt als die effizienteste und günstigste in Deutschland, Hamburg als eine der teuersten. Eine Sonderkommission hat sie verglichen und zeigt nun, wo Hamburg sparen könnte.
Link

Hamburger Abendblatt vom 18.08.2017
„Hamburger Handelskammer wirbt für duale Ausbildung“
Politiker und Unternehmer treten in der zweiten Runde der „Sommer-Azubis“ gegeneinander an. Viele Ausbildungsplätze nicht besetzt. Es ist die Fortsetzung eines besonderen Projekts ­– die Aktion „Sommer-Azubi“, ins Leben gerufen von Handelskammer und Hamburger Bürgerschaft, war zu Gast in der Hauptwerkstatt der Hochbahn in der Hellbrookstraße.
Link

Hamburger Abendblatt vom 12.08.2017
„Kammer-Präses: Beitragspflicht auch über 2020 hinaus“
Mit freiwilligen Zahlungen lassen sich Verpflichtungen von 110 Millionen Euro nicht erfüllen. Pensionsverpflichtungen und andere Hypotheken.
Link

WELT online vom 30.07.2017
„Das soll ein cooler Laden werden“
Von Rache oder gar Putsch gegen die alte Führung der Hamburger Handelskammer will der neue Präses Tobias Bergmann nichts wissen. Er spricht lieber von „Revolution“. Denn er hat einiges vor.
Link

SPIEGEL online vom 20.07.2017
Kritik an G20-Hilfen in Hamburg: „Das ist mehr eine Art Gnadenakt“
Die Entschädigung der G20-Opfer in Hamburg sorgt für Streit. Bund und Stadt wollen Betroffenen mit 40 Millionen Euro beispringen. Die Handelskammer verlangt mehr. Der Entschädigungsfonds sei mit heißer Nadel gestrickt worden. „Das ist mehr eine Art Gnadenakt, das gefällt uns nicht“, sagte Bergmann.
Link

WELT online vom 20.07.2017
„Hamburger Wirtschaft fordert vollständige Entschädigung nach G20“
Alle geschädigten Unternehmen sollten einen Rechtsanspruch auf vollständige Entschädigung durch den Staat erhalten, ohne ihre Versicherungen in Anspruch nehmen zu müssen, fordert am Donnerstag die Handelskammer Hamburg. Zu den Schäden gehörten neben unmittelbarem Sachschaden durch zerstörte Glasscheiben oder Auslagen auch der Mehraufwand für die Sicherung der Geschäfte, die Kosten für Wachpersonal und die Vermögensschäden durch Umsatzausfälle. Dazu reiche der von der Stadt Hamburg und der Bundesregierung eingerichtete Härtefonds nicht aus.
Link

Handelsblatt vom 20.07.2017
„Hamburger Wirtschaft fordert Mega-Entschädigung“
Der Handelskammer reichen die zugesagten 40 Millionen Euro bei weitem nicht aus. Sie will auch Geld für Unternehmer, die ihre Läden schließen mussten. „Der G20-Gipfel war ein weltweit exponiertes Ereignis mit hoher gesamtgesellschaftlicher Relevanz. Dies rechtfertigt aus unserer Sicht den unmittelbaren Einsatz von Steuermitteln ohne Rückgriff auf bestehende Versicherungsverträge“, sagte Handelskammer-Präses Tobias Bergmann. Bergmann will, dass die Hamburger Unternehmen stärker vom Geldsegen profitieren. Wie bei den Hilfsfonds zu Überschwemmungen sollten die Gelder ohne den Umweg über Versicherungen abrufbar sein, forderte er. Schließlich müssten die Gewerbetreibenden sonst damit rechnen, künftig höhere Versicherungsprämien zahlen zu müssen. Bei dem Gipfel waren Hunderte Schaufenster beschädigt worden. Der Kammer-Chef setzt sich zudem für einen deutlich größeren Kreis von Anspruchsberechtigten ein.
Link

Hamburger Abendblatt vom 28.06.2017
„Hamburger Handelskammer will Akten ins Netz stellen“
Die Stadt könnte noch transparenter werden – was aber nicht unbedingt alle Betroffen freuen dürfte.
Link

DIE ZEIT online vom 04.05.2017
„Handelskammer-Hauptgeschäftsführer legt Amt nieder“
Der umstrittene Hauptgeschäftsführer der Handelskammer, Hans-Jörg Schmidt-Trenz, hat sein Amt am Donnerstag niedergelegt. Das Bündnis hatte gefordert, das Gehalt des Kammergeschäftsführers von rund 500 000 Euro auf das Niveau eines Senatorengehalts abzusenken, also um mehr als die Hälfte zu kürzen.
Link

WELT online vom 26.04.2017
„Kassensturz bei der Handelskammer Hamburg“
Nach dem Erfolg der Kammerrebellen folgt der Neustart. Eine Kommission soll Strukturen und Finanzen analysieren, der Vertrag von Hauptgeschäftsführer Hans-Jörg Schmidt-Trenz läuft wohl vorzeitig aus.
Link

DIE ZEIT online vom 11.04.2017
„Die Tischmanieren ändern sich“
Der Rebell Tobias Bergmann ist neuer Präses der Handelskammer. Jetzt wird es ungemütlich.
Link

DIE ZEIT online vom 16.03.2017
Frische Brise
Die Wirtschaftselite der Stadt war lange Zeit eine geschlossene Gesellschaft, die am liebsten unter sich blieb. Jetzt hält eine neue Generation Einzug – und revolutioniert als Erstes den Stil.
Link

BILD Hamburg vom 02.03.2017
„Die Kammer wird mehr Start-up“
Tobias Bergmann (45), Anführer der Kammer-Rebellen, die die Mehrheit im Plenum errungen haben. Was plant der Unternehmensberater? BILD hakt nach.
Link

taz vom 25.02.2017
Aufstand der Manager
Die Handelskammer mit ihren großen Projekten und mondänen Auftritten hatte den Draht zu vielen Firmen verloren und dafür die Quittung erhalten
Link

Neue Zürcher Zeitung vom 24.02.2017
Kleine Revolution in Hamburg
Firmen müssen in Deutschland zwangsweise einer Handelskammer angehören. In Hamburg hat eine Gruppe von Unternehmern dagegen aufbegehrt und in der Kammerwahl einen erdrutschartigen Sieg errungen.
Link

Hamburger Abendblatt vom 24.02.2017
Kammer-Rebellen bekommen 53.610 Euro an Spenden
„Die Kammer sind WIR“ hat extra einen Verein für den Wahlkampf gegründet. Das Bündnis legt seine Finanzen offen.
Link

DIE ZEIT Hamburg vom 23.02.2017
Der Kammerjäger
Tobias Bergmann hat die Handelskammer erobert. Jetzt spricht er zum ersten Mal ausführlich über seine Pläne.
►print, Seite H1

SPIEGEL ONLINE vom 23.02.2017
„Es war mehr als eine Rebellion“
Eine Gruppe kleiner und mittelständischer Unternehmer hat das Establishment aus der mächtigen Hamburger Handelskammer vertrieben. Der künftige Präses Tobias Bergmann gilt als Rebell. Hier erklärt er, wie er den Laden umkrempeln will.
Link

Hamburger Abendblatt vom 21.02.2017
Schmidt-Trenz und Bergmann trafen sich zu Gespräch
Link

Hamburger Abendblatt vom 20.02.2017
Was wird aus dem Handelskammer-Geschäftsführer?
Gespräch zwischen Schmidt-Trenz und Kammerrebell Bergmann für heute geplant. Zusammenarbeit unwahrscheinlich.
Link

BILD vom 20.02.2017
1. Friedens-Gipfel nach Revolte
Bei der Wahl zum Kammer-Plenum waren sie erbitterte Gegner – Handelskammer-Chef Prof. Hans-Jörg Schmidt-Trenz (57) und Rebellen-Sprecher Tobias Bergmann (46).
Link

ZEIT online vom 20.02.2017
Rebellen an der Macht
Neue Zeiten in der Hamburger Handelskammer: Zwangsbeiträge werden abgeschafft, Präses wird Rebell Bergmann.
Link

Hamburger Abendblatt vom 20.02.2017
In der Handelskammer mischen nun ganz andere mit
Flughafenchef, Budni-Miteigentümer oder HHLA-Vorstand – diese namhaften Unternehmer sind nicht mehr im Plenum der Handelskammer.
Link

Hamburger Abendblatt vom 20.02.2017
Das sind die Pläne der neuen Kammerführung
Programm für die ersten 100 Tage steht. Tobias Bergmann will Präses werden und Beitragspflicht und Morgensprache abschaffen.
Link

DIE ZEIT vom 25.01.2017
Auf diesem Bild ist eine Revolte versteckt
Sie saßen artig da in der Handelskammer, aber in den Reihen der Hamburger Kaufleute war die Spannung immens: Die Rebellen rütteln an den Grundfesten der Institution, die Etablierten rüsten zum Widerstand.
Link

DIE ZEIT vom 16.01.2017
Kungeln. Drängeln. Rangeln
Wahlen in der Handelskammer waren früher langweilig. Bis die Rebellen kamen.
Link

Hamburger Abendblatt vom 07.01.2017
Warum Olaf Scholz die Kammer-Rebellen fürchtet
Die Hamburger Politik braucht die Handelskammer. Deshalb beobachtet sie die Turbulenzen vor der Plenumswahl sehr genau.
Link

DIE WELT vom 06.01.2017
Der Streit über die Kammerbeiträge geht weiter
Der Wahlkampf um die Sitze im Handelskammer-Plenum – mit denen am Ende auch die Durchsetzung eines neuen Präses stehen dürfte – ist voll entbrannt. […]
Link

DIE WELT vom 05.01.2017
Neue Runde im Streit um Handelskammerbeiträge
Traditionalisten gegen Rebellen: Seit Monaten schwillt der Streit in der Hamburger Handelskammer um Reformen, mehr Transparenz und jetzt gerade um die Pflichtbeiträge. Eine Expertise soll nun helfen.
Link

Hamburger Abendblatt vom 04.01.2017
Wer freiwillig weiter Beiträge zahlen will
Sollten Abgaben von Unternehmen freiwillig erfolgen? Bei einer Abendblatt-Umfrage überraschen namhafte Firmen mit ihrer Position.
Link

NDR – 90,3 vom 03.01.2017
„Kammerrebellen“ wollen Pflichtbeiträge abschaffen
Die Handelskammer Hamburg steht vor einem beispiellosen internen Wahlkampf. Die größte Oppositionsgruppe „Die Kammer sind Wir!“ ist am Montag vorgeprescht und will nicht weniger als eine Revolution: Die Pflichtbeiträge für Mitglieder der Handelskammer sollen ab 2020 abgeschafft werden. Das ist die Kernaussage ihres Wahlprogramms für die Wahlen zum neuen Plenum.
Link

NDR – Nochrichten op Platt vom 03.01.2017
Machtkamp üm de Hannelskomer
Üm de Hamborger Hannelskomer gifft dat en Machtkamp as nie nich tovör.
Link

DIE WELT vom 03.01.2017
Für eine neue Bescheidenheit
Die Gruppe „Die Kammer sind WIR!“ eröffnet den Schlagabtausch zur Wahl des neuen Handelskammer-Plenums
Link

DIE WELT vom 03.01.2017
Welche Kammer soll es sein? (Kommentar)
Der Hauptteil des Wahlkampfes zum neuen Plenum der Handelskammer Hamburg beginnt vielversprechend, denn es stehen echte Alternativen zur Auswahl.
Link

Hamburger Abendblatt vom 02.01.2017
Kammer-Rebellen wollen Handelskammer radikal umbauen
Unternehmerbündnis präsentiert zentrale Vorhaben in einem 100-Tage-Programm. Alle Ausgaben sollen auf den Prüfstand.
Link

DIE WELT vom 02.01.2017
Wahlkampf um das Kammerparlament hat begonnen
Bei den Wahlen zum Plenum der Handelskammer Hamburg treten drei Unternehmergruppierungen gegeneinander an. Die Gruppe «Die Kammer sind WIR» stellte am Montag in Hamburg ihr Wahlprogramm vor
Link

sh:z vom 02.01.2017
Kammer-Rebellen offensiv gegen Pflichtbeiträge und „Verschwendung“
Das Bündnis „Die Kammer sind Wir“ stellt ihr Sechs-Punkte-Programm vor. Es geht um jede Menge Geld.
Link

focus online vom 02.01.2017
Wahlkampf um das Kammerparlament hat begonnen
Die Gruppe „Die Kammer sind WIR“ stellte am Montag in Hamburg ihr Wahlprogramm vor, das unter anderem die Abschaffung der Pflichtbeiträge für die Kammer vorsieht […]
Link

Bild vom 02.01.2017
Wahlkampf um das Kammerparlament hat begonnen
Bei den Wahlen zum Plenum der Handelskammer Hamburg treten drei Unternehmergruppierungen gegeneinander an. Die Gruppe «Die Kammer sind WIR» stellte am Montag in Hamburg ihr Wahlprogramm vor […]
Link

NDR – Hamburg Journal vom 02.01.2017
Bündnis will Handelskammer radikal umbauen
Das Bündnis „Die Kammer sind wir“ wollen die Pflichtbeiträge für die Handelskammer abschaffen. Zudem kritisieren sie das Gehalt des Handelskammer Geschäftsführer Schmidt-Trenz.
Link

Hamburger Morgenpost vom 02.01.2017
Handelskammer-Boss Bekommt Trenz bald 400.000 Euro weniger Gehalt?Gleiche Arbeit, deutlich weniger Geld – das blüht künftig dem Handelskammer-Chef. Sollten die Kammer-Rebellen vom Bündnis „Zwangsbeiträge abschaffen – Die Kammer sind WIR!“ siegreich aus der Plenumswahl (16.1.-14.2.) hervorgehen, wird das Gehalt des Hauptgeschäftsführer um rund 400.000 Euro geschrumpft!
Link

Hamburger Morgenpost vom 02.01.2017
Kammer-Rebellen So soll die Handelskammer umgebaut werden
Die Kammer-Rebellen vom Bündnis „Zwangsbeiträge abschaffen – Die Kammer sind WIR!“ wollen die Handelskammer-Strukturen radikal ändern. Sollten sie bei der Plenums-Wahl vom 16. Januar bis zum 14 Februar als Sieger hervorgehen, steht ein gewaltiger Umbau an,
Link

DIE WELT vom 30.12.2016
Diesmal wird die Handelskammerwahl spannend
Hamburgs Unternehmen sind aufgerufen, das Parlament der Handelskammer zu bestimmen. Früher war dies eine Pflichtübung. Doch seit 2014 gibt es die „Kammerrebellen“. Um diese Punkte wird gestritten.
Link

DIE WELT vom 30.12.2016
Die besondere Wahl
160.000 Hamburger Unternehmen sind aufgerufen, das neue Parlament der Handelskammer zu bestimmen. Eine Übersicht
Link

Hamburger Abendblatt vom 12.12.2016
Handelskammer kürzt Luxusversorgung ihrer Mitarbeiter
Pensionäre erhalten bis zu 115 Prozent früherer Nettobezüge. Unklar ist, ob Verantwortliche für jahrelange Überzahlung haftbar sind.
Link

DIE WELT vom 09.11.2016
Kann man Kammerbeiträge einfach abschaffen?
Die Gruppe „Die Kammer sind WIR“ will nach einem Wahlsieg im Plenum der Handelskammer Hamburg die Pflichtbeiträge der Mitgliedsunternehmen abschaffen. Das hätte weitreichende Folgen.
Link

Hamburger Morgenpost vom 08.11.2016
Streit um Millionen-Abgaben Reeder-Aufstand gegen Handelskammer-Boss
Da bahnt sich ein Machtkampf in der Handelskammer an! Vor der Plenarwahl Anfang kommenden Jahres hat die rebellische Kammer-Gruppe „Die Kammer sind wir“ ein Bündnis mit namhaften Reedern geschlossen. Ihr Ziel: die Zwangsbeiträge abschaffen. Kammer-Boss Hans-Jörg Schmidt-Trenz dürfte das gar nicht gefallen.
Link

DIE WELT vom 07.11.2016
Handelskammer-Opposition holt sich mächtige Verbündete
Verstärkung für die Opposition in der Handelskammer Hamburg: Bekannte Vertreter der maritimen Wirtschaft der Stadt wollen zur Plenarwahl 2017 für die Gruppe „Die Kammer sind WIR“ kandidieren.
Link

Hamburger Abendblatt vom 07.11.2016
Prominente Reeder helfen Handelskammer-Rebellen
„Die Kammer sind WIR“ präsentiert Unterstützer für die Plenarwahl. Zentrales Versprechen: Abschaffung der Zwangsbeiträge.
Link

Bild vom 07.11.2016
Hafen-Boss rebelliert gegen Handelskammer
Wer macht mit bei der Rebellion? Dabei sind Bosse aus dem Hafen: Dr. Johann Killinger (56), Eigentümer der Buss-Gruppe, Dr. Torsten Teichert (59, SPD), Vorstand der Lloyd Fonds AG und Robert Lorenz-Meyer, Aufsichtsrat der Ernst Russ AG. […]
Link

Hamburger Morgenpost vom 20.09.2016
Handelskammer-Chef Melsheimer Teile seiner „Silvesterrede“ sind rechtswidrig
Das Hamburger Verwaltungsgericht hat die „Rede zum Ehrbaren Kaufmann“ des Handelskammer-Präses Melsheimer als teilweise rechtswidrig gewertet. In der an Silvester gehaltenen Rede hatte sich Melsheimer zu Flüchtlingen, Integration, Volksgesetzgebung und zur gescheiterten Olympia-Bewerbung geäußert.
Link

Hamburger Morgenpost vom 04.07.2016
Ärger um Mega-Gehalt Fette Lohnerhöhung für den Handelskammer-Boss
Er verdiente bereits mehr als doppelt so viel wie die Bundeskanzlerin – doch das reichte offenbar noch nicht: Hamburgs Handelskammer-Chef Hans-Jörg Schmidt-Trenz hat schon wieder eine Gehaltserhöhung eingefahren. Und das trotz aller Kritik.
Link

DIE WELT vom 10.04.2016
Rebellion in Nadelstreifen (Kommentar)
Die Handelskammer kommt durch Gerichtsverfahren gegen sie immer stärker unter Druck. Zur Debatte steht nicht weniger als ihre Handlungsfähigkeit.
Link

DIE WELT vom 09.04.2016
Handelskammer Hamburg reformiert ihre Wahlordnung
Existenzgründer als neue Kategorie für das Plenum.
Link

Hamburger Abendblatt vom 08.04.2016
Handelskammer Hamburg ändert Wahlordnung des Plenums
Neue Wahlgruppen, Einschränkungen bei der Kooptation: Trotz Änderungen gibt es noch Kritik an der neuen Wahlordnung der Handelskammer.
Link

 

NDR – Hamburg Journal vom 07.04.2016
Frischer Wind in der Handelskammer? (Video)
Seit 2014 mischt die Gruppe „Die Kammer sind Wir!“ die Handelskammer auf. Nun wurde eine neue Wahlordnung beschlossen. Hinter dem formalen Akt steckt jede Menge Politik.
Link

GESAMMELTES PRESSEARCHIV 01.04.2016
Link

Weser Kurier vom 30.03.2016
Handelskammern müssen sich bei politischen Aussagen mäßigen
Wie politisch dürfen die Handelskammern in Deutschland sein? Diese Frage hat durch die Entscheidung eines Gerichts neue Brisanz erhalten.
Link

 

Hamburger Abendblatt vom 30.03.2016
Handelskammer gibt sich neue Wahlordnung
Unternehmen mit hohen Erlösen bekommen mehr Einfluss. Vier neue Branchengruppen. Bündnis „Die Kammer sind WIR“ kritisiert Reformvorschlag. Abstimmung am 7. April.
> Link

 

DIE WELT vom 28.03.2016
Die Kammerrebellen erhalten neuen Auftrieb
Das Bundesverwaltungsgericht weist die Dachorganisation der Handelskammern in die Schranken. Welche weitreichenden Auswirkungen das auf die Arbeit der Hamburger Vertretung haben könnte.
http://www.welt.de/regionales/hamburg/article153744915/Die-Kammerrebellen-erhalten-neuen-Auftrieb.html

 

NDR vom 27.03.2016
Neuer Rückenwind für Handelskammer-Gegner
Die Hamburger Handelskammer gerät wegen ihrer Positionen zu politischen Fragen immer mehr unter Druck. Kritiker bemängeln, dass sich die Führung zu stark öffentlich einmischt und bekommen jetzt Rückenwind aus Leipzig.
http://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Neuer-Rueckenwind-fuer-Handelskammer-Gegner,handelskammer210.html

 

DIE ZEIT vom 23.03.2016
Kammer so nicht machen
Die Handelskammer hat laut Verwaltungsgericht zu hohe Mitgliedsbeiträge kassiert und reagiert darauf mit Trotz. Unangemessen! Es ist Zeit für eine Charmeoffensive.
http://blog.zeit.de/hamburg/kammer-so-nicht-machen/

 

Hamburger Abendblatt vom 19.03.2016
Kammerspielchen können Hamburg schaden (Kommentar)
Der andauernde Streit in der Hamburger Wirtschaftsvertretung bringt ihren guten Ruf in Gefahr.
http://www.abendblatt.de/meinung/article207228109/Kammerspielchen-koennen-Hamburg-schaden.html

 

DIE WELT vom 17.03.2016
Beiträge der Handelskammer nicht rechtens
Verwaltungsgericht Hamburg rügt Rücklagenbildung in den Jahren 2010 und 2013. Erfolg für Kammerrebellen.
http://www.welt.de/print/die_welt/hamburg/article153373528/Beitraege-der-Handelskammer-nicht-rechtens.html

 

Hamburger Abendblatt vom 16.03.2016
Muss Handelskammer ihren Mitgliedern Millionen erstatten?
Urteil des Verwaltungsgericht zu Beiträgen stellt gesamte Finanzierung der Kammer infrage. Wirtschaftsbehörde hält sich weiter heraus.
http://www.abendblatt.de/hamburg/article207211365/Muss-Handelskammer-ihren-Mitgliedern-Millionen-erstatten.html

 

Hamburg 1 vom 16.03.2016
Klatsche für die Handelskammer
Gericht erklärt Beitragspraxis der Kammer für teilweise rechtswidrig.
http://www.hamburg1.de/nachrichten/27898/Klatsche_fuer_die_Handelskammer.html

 

Handelsblatt vom 16.03.2016
Gericht kritisiert hohe Gebühren für Unternehmen
Unternehmer ärgern sich regelmäßig über die Gebührenbescheide der Kammern. Ein aktuelles Urteil aus Hamburg gibt den Pflichtmitgliedern Unterstützung: Die dortige Kammer habe unbegründet Gewinne gehortet.
http://www.handelsblatt.com/unternehmen/mittelstand/handelskammer-hamburg-gericht-kritisiert-hohe-gebuehren-fuer-unternehmen/13329454.html

 

Hamburg 1 vom 16.03.2016
Hamburg Journal (Video ab Minute 11:40)
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hamburg_journal/Hamburg-Journal,hamj46836.html

 

Hamburg 1 vom 23.02.2016
Machtkampf in der Handelskammer (Video)
„Die Kammer sind wir“ fordert Abschaffung der Zwangsbeiträge.
http://www.hamburg1.de/nachrichten/27684/Machtkampf_in_der_Handelskammer.html

 

DIE WELT vom 21.02.2016
Zurück auf Los
Das Gericht untersagt der altehrwürdigen Handelskammer mit überaus deutlichen Worten („die Äußerungen der Kammer sind polemisch-unsachlich“), sich in politischen Fragen allzu deutlich zu positionieren oder gar in Initiativen mitzumachen.
http://www.welt.de/print/wams/hamburg/article152460955/Zurueck-auf-Los.html

 

umwetlfairaendern.de vom 18.02.2016
Handelskammer Hamburg illegal – Schluss mit wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Kampfverbänden
Die Handelskammer (HK) Hamburg steht unter schwerem Beschuss. Immer wieder hängt sie sich – zu weit – aus dem Fenster.
http://umweltfairaendern.de/2016/02/handelskammer-hamburg-illegal-schluss-mit-wirtschafts-und-gesellschaftspolitischen-kampfverbaenden/

 

DIE ZEIT vom 18.02.2016
Kammerflimmern
Geplatzte Olympiakampagne, ein unliebsames Gerichtsurteil, wütende Opposition: Die Handelskammer ist in Bedrängnis – und ihr Chef in Kampfeslaune.
http://www.zeit.de/2016/09/handelskammer-hans-joerg-schmidt-trenz-geschaeftsfuehrer-opposition

 

Hamburger Abendblatt vom 17.02.2016
Gegen das Establishment (Kommentar von Olaf Preuß)
Die „Kammerrebellen“ in der Handelskammer Hamburg leiten die nächste Runde im Machtkampf ein. Gewinnen wird bei dieser Auseinandersetzung um mehr Einflussnahme allerdings niemand.
http://www.welt.de/regionales/hamburg/article152351100/Gegen-das-Establishment.html

 

Hamburger Abendblatt vom 17.02.2016
Neuer Machtkampf in der Handelskammer
Ein Jahr vor den nächsten Plenarwahlen beginnt in der Handelskammer das Ringen um Einfluss. Dabei geht es auch um die künftige Rolle der traditionsreichsten deutschen Wirtschaftsvertretung.
http://www.welt.de/regionales/hamburg/article152346528/Neuer-Machtkampf-in-der-Handelskammer.html

 

DIE WELT vom 13.02.2016
Handelskammer unter Zugzwang
Nach der Urteilsbegründung zum Netzrückkauf steht politische Rolle in Frage.
http://www.welt.de/print/die_welt/hamburg/article152193634/Handelskammer-unter-Zugzwang.html

 

Hamburger Abendblatt vom 12.02.2016
„Schallende Ohrfeige für die Handelskammer“
Verwaltungsgericht begründet Urteil zur Rolle der Organisation beim Rückkauf der Energienetze. Engagement war rechtswidrig.
http://www.abendblatt.de/hamburg/kommunales/article207037615/Schallende-Ohrfeige-fuer-die-Handelskammer.html

 

Weser-Kurier vom 12.01.2016
Wirtschaft im Wahlkampf
Es war wohl der Auftakt zu einem Wahlkampf, wie ihn Hamburgs Wirtschaft bisher nicht kennt.
http://www.weser-kurier.de/startseite_artikel,-Wirtschaft-im-Wahlkampf-_arid,1289328.html

 

DIE WELT vom 11.01.2016
„Kammer-Rebellen“ wollen deutlich stärker werden
Handelskammer-Opposition fordert interne Reformen.
http://m.welt.de/print/die_welt/hamburg/article150845909/Kammer-Rebellen-wollen-deutlich-staerker-werden.html

 

BILD Hamburg vom 11.01.2016
Meuterei in der Handelskammer
Die Rebellen von Die Kammer sind WIR wollen auch dieses Jahr Präses Melsheimer wieder kräftig einheizen
Bild Hamburg: Meuterei in der Handelskammer

 

DIE WELT vom 11.01.2016
„Kammer-Rebellen“ wollen deutlich stärker werden
Handelskammer-Opposition fordert interne Reformen
http://m.welt.de/print/die_welt/hamburg/article150845909/Kammer-Rebellen-wollen-deutlich-staerker-werden.html

 

Hamburger Abendblatt vom 09.01.2016
Experten für alles
Die Kammer kämpft für die Meinungsfreiheit
http://www.abendblatt.de/hamburg/article206902975/Experten-fuer-alles-Die-Kammer-kaempft-fuer-die-Meinungsfreiheit.html,  siehe hierzu auch den Blogbeitrag in „Hamburgnotizen“ für eine ausführlichere Version

 

Hamburger Abendblatt vom 02.01.2016
„Feuer und Flamme für die Wissenschaft“
Handelskammer-Präses fordert neue Kampagne und schweigt zu internen Problemen
Hamburger Abendblatt: Feuer und Flamme für die Wissenschaft

 

Hamburger Abendblatt vom 31.12.2015
Helene Fischer im Flüchtlingsheim: So war 2016
Ein Rückblick auf zwölf Monate, die uns in Hamburg noch bevorstehen? Einmal im Jahr, zu Silvester, ist das möglich. Eine Satire.
http://www.abendblatt.de/vermischtes/journal/thema/article206875263/Helene-Fischer-in-Fluechtlingsheimen-So-war-2016.html

 

DIE WELT vom 29.12.2015
Von Patriziern und Plebisziten
Direkte Demokratie – Nutzen oder Schaden für Hamburg? In der Handelskammer wird darüber hitzig debattiert
http://www.welt.de/print/welt_kompakt/hamburg/article150412059/Von-Patriziern-und-Plebisziten.html

 

DIE WELT Hamburg vom 29.12.2015
„Für Hamburg war es kein gutes Jahr“
Direkte Demokratie – schafft sie mehr Nutzen oder Schaden für Hamburg? Am intensivsten wird der Streit darüber in der Handelskammer geführt, die auch selbst stärker als gewohnt zu kämpfen hat.
http://www.welt.de/regionales/hamburg/article150390129/Fuer-Hamburg-war-es-kein-gutes-Jahr.html

 

NDR Hamburg Journal vom 15.12.2015
Handelskammer: Schwieriger Jahresabschluss
Das Jahr 2015 war kein einfaches für die Handelskammer. Zum Beispiel kam heraus, dass die Pensionskassen leer sind. Wie geht es weiter mit der altehrwürdigen Institution?
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hamburg_journal/Handelskammer-Schwieriger-Jahresabschluss,hamj45072.html

 

DIE WELT vom 03.12.2015
Gericht verurteilt Handelskammer
Engagement gegen Netzrückkauf war rechtswidrig.
http://m.welt.de/print/die_welt/hamburg/article149552187/Gericht-verurteilt-Handelskammer.html

 

TAZ vom 02.12.2015
Ein Maulkorb für die Handelskammer
Die Hamburger Handelskammer war beim Volksentscheid gegen den Rückkauf der Energienetze durch die Stadt. Das war rechtswidrig.
http://m.taz.de/Urteil/!5252985;m/

 

Hamburger Abendblatt vom 02.12.2015
Gericht verurteilt Handelskammer
Laut Verwaltungsgericht war ihr Engagement gegen den Netzrückkauf rechtswidrig. Grüner Unternehmer hatte geklagt.
► http://m.abendblatt.de/hamburg/article206744263/Gericht-verurteilt-Handelskammer-Hamburg.html#

 

Hohenloher Tagblatt vom 02.10.2015
Nur konsequent
Es gibt Menschen, die haben eine Linie. Der scheidende IHK-Präsident Unkelbach gehört dazu.
http://www.swp.de/crailsheim/lokales/crailsheim/INS-VISIER-GENOMMEN-Nur-konsequent;art5507,3458877

 

Hamburger Abendblatt vom 15.09.2015
Kammer-Kritiker fordern Rücktritt
Gegner beziehen sich auf Grundsatzurteil zu Duisburger Fall. Bedeutung für Hamburg unklar.
http://www.abendblatt.de/hamburg/article205713015/Kammer-Kritiker-fordern-Ruecktritt.html

 

ZEIT ONLINE vom 13.08.2015
Gar nicht so skandalös
Die Handelskammer legt die Bezüge ihres Chefs offen. Die Debatte über Interna ist gut – aber mehr Sachlichkeit wäre angebracht.
http://blog.zeit.de/hamburg/gar-nicht-so-skandaloes/

 

Hamburger Abendblatt vom 08.08.2015
Kritik am hohen Gehalt des Hamburger Handelskammer-Chefs
http://www.abendblatt.de/wirtschaft/article205548115/Kritik-am-hohen-Gehalt-des-Hamburger-Handelskammerchefs.html

 

DIE WELT vom 07.08.2015
Glasnot im Kreml des Kapitals
http://www.welt.de/print/wams/hamburg/article144979453/Glasnost-im-Kreml-des-Kapitals.html

 

DIE WELT vom 07.08.2015
Kommentar: Opposition zeigt Wirkung
http://www.welt.de/print/die_welt/hamburg/article144916563/Opposition-zeigt-Wirkung.html

 

Die Welt vom 07.08.2015
Scharfe Kritik am Gehalt des Handelskammer-Chefs
Die Initiative „Die Kammer sind WIR!“ spricht von „Selbstbedienung“ und fordert eine Absenkung der Bezüge von Hans-Jörg Schmidt-Trenz. Ein Vergleich mit der Privatwirtschaft sei unangemessen.
► http://www.welt.de/regionales/hamburg/article144941556/Scharfe-Kritik-am-Gehalt-des-Handelskammer-Chefs.html

 

Hamburger Abendblatt vom 06.08.2015
Handelskammer-Chef verdient bis zu 457.000 Euro
Zudem steht Schmidt-Trenz ein Dienstwagen zu. Nur 69 Prozent der Hamburger Wirtschaft befürworten Hamburger Olympia-Bewerbung.
► http:/http://www.abendblatt.de/hamburg/article205543833/Handelskammer-Geschaeftsfuehrer-verdient-bis-zu-475-000-Euro

 

DIE ZEIT vom 23.07.2015
Ganz schön konstruktiv
Historiker sagen, das Buch „Hanseaten unter dem Hakenkreuz“ schöne die Geschichte. Nun liegt der ZEIT der Autorenvertrag vor. Er wirft neue Fragen auf.
► PDF-Download

 

Hamburg 1 vom 23.07.2015
BVerwG bringt Handelskammer in Not
Neues Urteil stellt Wahlverfahren in Frage
► http://www.hamburg1.de/nachrichten/25431/BVerwG_bringt_Handelskammer_in_Not.html

 

Hamburger Abendblatt vom 21.07.2015
Richter bringen Kammern in Not
► PDF-Download
► http://www.abendblatt.de/hamburg/article205491547/Richter-bringen-Hamburger-Kammern-in-Not.html

 

Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern vom 30.06.2015
Auch Kammern sind zur Transparenz verpflichtet!
► https://www.datenschutz-mv.de/informationsfreiheit/beschluesse/ent_kammern.html

 

taz vom 16.06.2015
Verbrechen hanseatisch verschleiert (von Petra Schellen)
Handelskammer im Nationalsozialismus
► http://www.taz.de/Handelskammer-im-Nationalsozialismus/!5204207/

 

taz vom 15.05.2015
Kommentar: Panik an der Spitze (von Gernot Knödler)
► http://www.taz.de/Kommentar-Kammer-Einflussnahme/!160007/

 

Hamburger Abendblatt vom 08.05.2015
Meinung / Kommentar: Handelskammer muss sich weiter öffnen (von Jens Meyer-Wellmann)
► http://www.abendblatt.de/meinung/article205303185/Handelskammer-muss-sich-weiter-oeffnen.html

 

Hamburg 1 vom 08.05.2015
Schlappe für Handelskammer-Chefs bei Parlamentsabstimmung
Keine Änderung der Kammersatzung
► http://www.hamburg1.de/nachrichten/24564/Keine_Aenderung_der_Kammersatzung.html

 

Hamburger Abendblatt vom 07.05.2015
Führung erleidet schwere Niederlage im Kammerparlament
► http://mobil.abendblatt.de/wirtschaft/article205302983/Fuehrung-erleidet-schwere-Niederlage-im-Kammerparlament.html

 

Hamburger Abendblatt vom 21.02.2015
Kammer-Kritiker fordern mehr Neutralität
► http://mobil.abendblatt.de/hamburg/kommunales/article137681740/Kammer-Kritiker-fordern-mehr-Neutralitaet.html

 

Die WELT vom 25.01.2015
Die Macht der Kammer
► http://www.welt.de/print/wams/hamburg/article136743078/Die-Macht-der-Kammer.html

 

Hamburger Abendblatt vom 20.01.2015
Klage auf mehr Transparenz
► http://mobil.abendblatt.de/hamburg/kommunales/article136550591/Klage-auf-mehr-Transparenz.html

 

DIE WELT vom 04.01.2015
Immer diese Rebellen
► http://www.welt.de/print/wams/hamburg/article135978202/Immer-diese-Rebellen.html

 

taz vom 02.01.2015
Eine Welt für sich – Schaulaufen der Wichtigen
► http://www.taz.de/!152167/

 

BILD Hamburg vom 18.12.2014
Die Opposition macht es sich zu leicht – Kommentar von Kay E- Sattelmair
► BILD-Kommentar (PDF)

 

NDR Hamburg Journal vom 15.12.2014 19:30 Uhr
Reformer unzufrieden mit Handelskammer-Plänen
► http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hamburg_journal/Reformer-unzufrieden-mit-Handelskammer-Plaenen-,hamj37946.html

 

Die Zeit vom 11.12.2014
Stilles Kämmerlein
► http://blog.zeit.de/hamburg/stilles-kaemmerlein/

 

Die Welt vom 05.12.2014
Druck wächst: Klage gegen Handelskammer
► http://www.welt.de/print/welt_kompakt/hamburg/article135037650/Druck-waechst-Klage-gegen-Handelskammer.html

 

Hamburger Abendblatt vom 05.12.2014
Transparenzstreit: Klage gegen Handelskammer
► http://mobil.abendblatt.de/hamburg/article135037591/Transparenzstreit-Klage-gegen-Handelskammer.html

 

NDR Hamburg Journal vom 02.12.2014 19:30 Uhr
Gehälter, Gutachten und die Handelskammer
► https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hamburg_journal/Gehaelter-Gutachten-und-die-Handelskammer,hamj37668.html

 

taz vom 01.12.2014
Ein gut gehütetes Geheimnis
► http://www.taz.de/Handelskammer/!150518/

 

Hamburger Abendblatt vom 19.09.2014
Kleines Zeichen für Veränderung bei der Handelskammer
► http://mobil.abendblatt.de/meinung/article132403146/Kleines-Zeichen-fuer-Veraenderung-bei-der-Handelskammer.html?config=mobile

 

Hamburger Abendblatt vom 10.09.2014
Hamburger Verwaltung hat ab jetzt kaum noch Geheimnisse
► http://mobil.abendblatt.de/ab/hamburg/article132114550/Hamburger-Verwaltung-hat-ab-jetzt-kaum-noch-Geheimnisse.html?config=mobile

 

Stadtmagazin Neumünster vom 28.08.2014
Networken am Frühstückstisch
► http://www.stadtmagazin-neumuenster.de/aktuell/1408/networken-am-fruehstueckstisch

 

Hamburger Abendblatt vom 07.08.2014
Haben Reformrebellen die Verschwiegenheitspflicht verletzt?
► http://mobil.abendblatt.de/hamburg/article130968144/Haben-Reformrebellen-die-Verschwiegenheitspflicht-verletzt.html

 

Die Welt vom 26.07.2014
Neuer Ärger für Hamburgs Kammern
► http://www.welt.de/print/die_welt/hamburg/article130581317/Neuer-Aerger-fuer-Hamburgs-Kammern.html

Hamburger Abendblatt vom 26.07.2014
Neuer Ärger für Hamburgs Kammern
► http://mobil.abendblatt.de/wirtschaft/article130581671/Neuer-Aerger-fuer-Hamburgs-Kammern.html

 

Hamburger Abendblatt vom 24.05.2014
Handelskammer will Chef-Gehalt offenlegen
► http://mobil.abendblatt.de/wirtschaft/article128361246/Handelskammer-will-Chef-Gehalt-offenlegen.html

 

BILD online vom 10.05.2014
Handelskammer will Abstimm-Ergebnis nicht veröffentlichen
► http://www.bild.de/regional/hamburg/branche/handelskammer-will-abstimm-ergebnis-nicht-veroeffentlichen-35909456.bild.html

 

Hamburger Abendblatt vom 08.05.2014
KAMPFABSTIMMUNG – Melsheimer wieder zum Präses der Handelskammer gewählt
► http://mobil.abendblatt.de/hamburg/article127786927/Melsheimer-wieder-zum-Praeses-der-Handelskammer-gewaehlt.html

 

DIE ZEIT vom 30.04.2014
Hamburger Handelskammer – Ärger eingehandelt
► http://www.zeit.de/2014/19/handelskammer-hamburg-tobias-bergmann

 

Hamburger Abendblatt vom 25.04.2014
Handelskammer-Streit eskaliert
► http://mobil.abendblatt.de/wirtschaft/article127282772/Handelskammer-Streit-eskaliert.html

 

Deutschlandfunk vom 17.04.2014
Gefahrlos – Handelskammer ohne Rückhalt
► http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2014/04/17/dlf_20140417_1944_db3d924a.mp3

 

Hamburger Abendblatt vom 17.04.2014
Handelskammer – Wirbel um den Rückzug von Melsheimer
► http://mobil.abendblatt.de/wirtschaft/article127040564/Wirbel-um-den-Rueckzug-von-Melsheimer.html

 

Hamburger Abendblatt vom 03.04.2014
Die gefährdete Macht der Hamburger Handelskammer
► http://mobil.abendblatt.de/hamburg/article126507021/Die-gefaehrdete-Macht-der-Hamburger-Handelskammer.html

 

Hamburger Abendblatt vom 06.03.2014
Nächste Wahlperiode / Der Hamburger Handelskammer gehen die Chefs aus
► http://mobil.abendblatt.de/hamburg/article125482950/Der-Hamburger-Handelskammer-gehen-die-Chefs-aus.html

 

Hamburger Abendblatt vom 06.03.2014
Leitartikel / Handelskammer muss die Satzung ändern
► http://mobil.abendblatt.de/hamburg/article125477873/Handelskammer-muss-die-Satzung-aendern.html

 

Niendorfer Wochenblatt vom 05.03.2014
Die Kammer sind wir! Zwölf Reformer wurden ins Plenum der Handelskammer gewählt
► PDF-Download

 

Hamburger Abendblatt vom 01.03.2014
Leitartikel / Handelskammer: Spielregeln einhalten
► http://www.abendblatt.de/meinung/article125316670/Spielregeln-einhalten.html

 

Hamburger Abendblatt vom 01.03.2014
Handelskammer droht Spaltung
► http://www.abendblatt.de/wirtschaft/article125316744/Handelskammer-droht-Spaltung.html

 

NDRfernsehen / Hamburg Journal vom 28.02.2014
Streit um Präses der Handelskammer
► http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hamburg_journal/media/hamj32635.html

 

Kommentar Hamburger Abendblatt vom 28.02.2014
Die Probleme mit der Präses-Suche
► http://mobil.abendblatt.de/wirtschaft/article125279299/Die-Probleme-mit-der-Praeses-Suche.html

 

Hamburger Abendblatt vom 26.02.2014
Von Rebellen zu Reformern
► http://www.abendblatt.de/wirtschaft/article125203256/Von-Rebellen-zu-Reformern.html

 

taz vom 25.02.2014
Handelskrieg am Adolphsplatz
► http://www.taz.de/Handelskammer/%21133797

 

Die Welt vom 22.02.2014
Triumph für Kammer-Reformer
► http://www.welt.de/print/die_welt/hamburg/article125095049/Triumph-fuer-Kammer-Reformer.html

 

Hamburger Abendblatt vom 21.02.2014
UMSTURZ IN DER HANDELSKAMMER / Großer Erfolg für „Die Kammer sind wir“ bei Plenarwahlen
► http://mobil.abendblatt.de/hamburg/article125086925/Grosser-Erfolg-fuer-Die-Kammer-sind-wir-bei-Plenarwahlen.html

 

Hamburger Abendblatt vom 06.02.2014
Handelskammer-Umfrage stößt auf Kritik
► http://mobil.abendblatt.de/hamburg/article124570693/Handelskammer-Umfrage-stoesst-auf-Kritik.html

 

Hamburger Abendblatt vom 31.01.2014
Grüne fordern Offenlegung der Handelskammer-Gehälter
► http://mobil.abendblatt.de/wirtschaft/article124402796/Gruene-fordern-Offenlegung-der-Handelskammer-Gehaelter.html?cid=wirtschaft

 

hamburg1 – Schalthoff live vom 28.01.2014
Handelskammer in der Kritik
► http://www.hamburg1.de/sendungen/SchalthoffLive.html

 

Hamburger Abendblatt vom 22.01.2014
Über Geld spricht man in der Handelskammer nicht
► http://mobil.abendblatt.de/hamburg/article124095143/Ueber-Geld-spricht-man-in-der-Handelskammer-nicht.html?cid=wirtschaft

 

NDR Info vom 22.01.2014
Rebellen gegen die Handelskammer Hamburg
► http://www.ndr.de/info/programm/sendungen/reportagen/handelskammer157.html

 

taz.net vom 22.01.2014
Gegenwind für Handelskammer
► http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=ha&dig=2014%2F01%2F22%2Fa0150&cHash=d8258fd148cf22e0fee6edb67413fdd1

 

hamburg1 vom 21.01.2014
Handelskammer zieht Bilanz
► http://www.hamburg1.de/aktuell/Handelskammer_zieht_Bilanz-19708.html

 

markt intern / Januar 2014
Handelskammer Hamburg erlebt ‚echte‘ Kammerwahl
► PDF Download

 

Hamburg 1 vom 16.01.2014
schalthoff live / Streit in der Handelskammer
► http://www.hamburg1.de/aktuell/Streit_in_der_Handelskammer-19658.html

 

Hamburger Abendblatt + Die Welt vom 16.01.2014
97 Kandidaten, aber nur 56 Plätze
► http://www.abendblatt.de/wirtschaft/article123904279/97-Kandidaten-aber-nur-56-Plaetze.html
► http://www.welt.de/print/die_welt/hamburg/article123904438/97-Kandidaten-aber-nur-56-Plaetze.html

 

Hamburg 1 vom 15.01.2014
Plenarswahlen in der Handelskammer
► http://www.hamburg1.de/aktuell/Plenarswahlen_in_der_Handelskammer-19642.html

 

Deutsche Wirtschaftnachrichten vom 14.01.2014
Gerichtsurteil: IHK-Zwangsbeiträge sind rechtswidrig
► http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/01/14/gerichtsurteil-ihk-zwangsbeitraege-sind-rechtswidrig/

 

Hamburger Abendblatt vom 11.01.2014
Nach Aufstand / Überraschender Gegenwind für Handelskammer-Kritiker
► http://mobil.abendblatt.de/wirtschaft/article123764944/Ueberraschender-Gegenwind-fuer-Handelskammer-Kritiker.html?cid=hamburg

 

Welt online vom 04.01.2014
Wir wollen an Einstimmigkeit festhalten
► http://www.welt.de/print/die_welt/hamburg/article123528453/Wir-wollen-an-Einstimmigkeit-festhalten.html

 

Hamburger Morgenpost vom 03.01.2014
Unternehmer-Revolte: Wir stellen die Kammer auf den Kopf!
http://www.mopo.de/politik/handelskammer-hamburg-unternehmer-revolte–wir-stellen-die-kammer-auf-den-kopf-,5067150,25780492.html

 

BILD Hamburg vom 03.01.2014
Revolte in der Handelskammer
PDF Download

 

NDR Journal vom 02.01.2014
Aufstand in der Handelskammer
► http://www.ndr.de/regional/hamburg/handelskammer151.html

 

Hamburg1 vom 02.01.2014
Initiative „Die Kammer sind wir“
► http://www.hamburg1.de/aktuell/Initiative_Die_Kammer_sind_wir-19489.html

 

manager magazin online vom 02.01.2014
AUFSTAND GEGEN IHKS / „We want our money back“
► http://www.manager-magazin.de/unternehmen/industrie/hamburger-unternehmer-wollen-ihks-revolutionieren-a-941290-2.html

 

Abendblatt vom 01.01.2014
Handelskammer warnt vor Verkehrschaos in Hamburg
► http://mobil.abendblatt.de/hamburg/article123437323/Handelskammer-warnt-vor-Verkehrschaos-in-Hamburg.html?cid=hamburg

 

taz vom 01.01.2014
Heimliche Regierung bekommt Opposition
► http://www.taz.de/Hamburgs-Handelskammer/!130053/

 

sueddeutsche.de vom 14.12.2013
Industrie- und Handelskammern: Reich wie Dagobert
► http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/industrie-und-handelskammern-reich-wie-dagobert-1.1843718

 

augsburger-allgemeine.de vom 05.12.2013
Rechnungshof: IHK zahlt ihren Führungskräften zu viel
► http://www.augsburger-allgemeine.de/wirtschaft/Rechnungshof-IHK-zahlt-ihren-Fuehrungskraeften-zu-viel-id17831821.html

Unter dem folgenden Link finden Sie unsere ► Pressmitteilungen

Hinterlasse einen Kommentar

*Pflichtfeld Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen

*

*