UNSERE PLENARMITGLIEDER (2014-2017).

Hier finden Sie Informationen zu den Mitgliedern des Bündnisses Die Kammer sind WIR!, die ein Mandat im Plenum der Handelskammer in der Legislaturperiode 2014 bis 2017 ausgeübt haben. Sie erfahren, für was sich die einzelnen Plenarmitglieder des Bündnisses eingesetzt haben, einige persönliche Informationen sowie deren Kontaktdaten.

Tobias Bergmann
Tobias Bergmann
Wahlgruppe Beratung

Ich setze mich im Plenum der Handelskammer Hamburg für Transparenz in der Kammer und für die Rückzahlung unangebrachter Rücklagen an uns Zwangsmitglieder ein. Die Kammer sind WIR!

► über Tobias Bergmann

Tobias Bergmann war bis 2017 Geschäftsführer des Beratungsunternehmens Nordlicht Management Consultants GmbH mit 30 Mitarbeitern und Sitz in Hamburg und Berlin. Das Unternehmen hat er 2009 mit einer Gruppe von Kolleginnen und Kollegen gegründet. Heute konzentriert er sich ganz auf die Arbeit als Präses der HK Hamburg und auf die ehrgeizigen Reformvorhaben des Bündnisses.

Bereits seit 2011 ist Tobias Bergmann Mitglied im Plenum der Handelskammer Hamburg. Transparenz und Beitragsreduzierung waren zwei Kernforderungen, die er auch mit schriftlichen Anträgen in das Gremium eingebracht hat. Die Beitragsrückerstattung, die Sie erhalten haben, ist beispielsweise auch ein Ergebnis seiner Arbeit.

Aber es bleibt noch viel zu tun. So hatte das Plenum gegen die Stimme von Tobias Bergmann für den „Kammergeburtstag“ eine Rückstellung von 1 Mio. Euro gebildet – finanziert aus unseren Zwangsbeiträgen. „Ich kenne kein mittelständisches Unternehmen, welches sein Jubiläum mit einer solchen „Sause“ plant. Die Handelskammer Hamburg mag eine ruhmreiche 350-jährige Geschichte haben, aber es ist an der Zeit, dass sie als moderne Mitgliedsorganisation in der Gegenwart ankommt.“, so Tobias Bergmann.

► Kontaktdaten

Tobias Bergmann

E-Mail: tobias.bergmann@hk24.de
Telefon: 0151 21237788

Matthias Ederhof
Matthias Ederhof
Wahlgruppe Informationstechnologie

Ich setze mich im Plenum der Handelskammer Hamburg für Transparenz in der Kammer, für den IT-Standort Hamburg und eine gerechte Energiewende ein. Die Kammer sind WIR!

über Matthias Ederhof

Matthias Ederhof ist seit dem Jahr 2007 geschäftsführender Gesellschafter der ECM Consulting GmbH. Die ECM Consulting ist ein  IT-Systemhaus, das Lösungen für die Anwendungsbereiche elektronische Archivierung, Dokumentenmanagement und elektronische Geschäftsprozessunterstützung konzipiert, einführt und betreut. Zuvor war er in leitenden Positionen bei Hamburger Unternehmen in der IT-Branche tätig.

Matthias Ederhof engagiert sich für eine stärkere Einbeziehung der Bevölkerung bei der Ausgestaltung und Umsetzung der Energiewende, für eine stärkere Entflechtung der Energienetze von den Erzeugungs- und Vertriebsstrukturen und eine Stärkung der kleinen und mittelständischen Unternehmen beim Umbau unserer Energieversorgung.

Er ist Mitgründer und Sprecher des Arbeitskreises „Politik in Hamburg zur Energiewende“, einer offenen Diskussionsplattform, die Positionen zu aktuellen Fragen der Energiewende erarbeitet und in den politischen Betrieb einbringt. Er gehört zu den Gründern und zum ehrenamtlichen Vorstand der EnergieNetz Hamburg eG, einer Bürgerenergiegenossenschaft in Hamburg.

Matthias Ederhof studierte Physik und später Betriebswirtschaft. Neben dem Beruf, der Familie und seinen ehrenamtlichen Tätigkeiten widmet er sich gerne dem Segeln, dem Motoradfahren und dem Laufen.

Matthias Ederhof wird sich im Plenum der Handelskammer für folgende Themen engagieren:

  • Vertretung der Interessen aller Hamburger Unternehmen
  • Neutralität in politischen Fragen, die die Stadt und die Öffentlichkeit spalten
  • Stärkere Vernetzung mit allen norddeutschen Handelskammern
  • Erarbeitung eines Energiewende-Positionspapiers, das jegliche Einseitigkeit vermeidet
  • Reduzierung der HK-Aktivitäten dort, wo private Unternehmen bereits aktiv sind
  • Fokussierung auf Interessenvertretung der Gesamtwirtschaft und hoheitliche Aufgaben

Kontakt

Matthias Ederhof
Geschäftsführer ECM Consulting GmbH

E-Mail: matthias.ederhof@ecmconsulting.de
Telefon: 040 / 2 57 76 76 20

Kai Elmendorf
Kai Elmendorf
Wahlgruppe Medienwirtschaft

Ich setze mich im Plenum der Handelskammer Hamburg für mehr Transparenz, Senkung der Pflichtbeiträge und Förderung – gerade der kleinen Unternehmen – ein. Die Kammer sind WIR!

über Kai Elmendorf

Nach einigen Jahren in verschiedenen Werbe-Netzwerken, unter anderem bei BBDO und Springer & Jacobi gründete Kai Elmendorf 2003 die Hafenarbeiter Werbeagentur. Neben dem Bereich des Corporate Design ist die Agentur beratend in der Entwicklung von Kommunikations-Konzepten tätig. Ziel ist es hierbei, gerade bei kleineren und mittleren Unternehmen eine einheitliche Kommunikationsstruktur aufzubauen.

Neben der Agentur ist Kai Elmendorf Geschäftsführer der Elmendorf GmbH & Co. KG, einer über 300 Jahre alten Kornbrennerei. Wenn Kai Elmendorf nicht gerade mit Werbung oder feinen Destillaten beschäftigt ist, freut er sich mit seiner 2 Jährigem Tochter die Welt zu erkunden.

Kontakt

Kai Elemendorf
Geschäftsführer Hafenarbeiter Werbeagentur GmbH

E-Mail: k.elmendorf@hafenarbeiter.de
Telefon: 040 / 46 77 73 07

Jan-Claas Glindemann
Jan-Claas Glindemann
Wahlgruppe Informationstechnologie

Ich setze mich im Plenum der Handelskammer Hamburg, für Transparenz in der Kammer und für die Interessen kleinerer Unternehmen (<10 Mitarbeiter) ein. Die Kammer sind WIR!“

über Jan-Claas Glindemann

Jan-Claas Glindemann ist seit 2004 geschäftsführender Gesellschafter der Exinit GmbH & CO KG. Die Hamburger Internetagentur Exinit realisiert die Konzeption, Webdesign, Programmierung und Betrieb von Websites, Extranet- und Intranetportalen. Dabei setzen wir vor allem auf Open Source Software wie TYPO3 oder Magento.

Mit einem abgeschlossenen Medizinstudium, arbeitet Jan-Claas Branche. Er ist neben der Familie noch beim Segeln und verschiedenen anderen Wassersportarten zu Hause.

Jan-Claas Glindemann wird sich im Plenum der Handelskammer für folgende Themen engagieren:

  • Vertretung der Interessen aller Hamburger Unternehmen
  • Neutralität in politischen Fragen, die die Stadt und die Öffentlichkeit spalten
  • Stärkere Vernetzung mit allen norddeutschen Handelskammern
  • Reduzierung der HK-Aktivitäten dort, wo private Unternehmen bereits aktiv sind
  • Fokussierung auf Interessenvertretung der Gesamtwirtschaft und hoheitliche Aufgaben
  • Abschaffung der Zwangsmitgliedschaft in der Handelskammer

Kontakt

Jan-Claas Glindemann
Geschäftsführer Exinit GmbH & Co. KG

E-Mail: jcg@exinit.de
Telefon: 040 / 22 62 28 67 – 0

Gregor Hackmack
Gregor Hackmack
Wahlgruppe Dienstleistungen

Ich setze mich im Plenum der Handelskammer Hamburg, für Transparenz in der Kammer und eine deutliche Absenkung der Zwangsbeiträge ein. Die Kammer sind WIR!

über Gregor Hackmack

Gregor Hackmack, Jahrgang 1977, hat abgeordnetenwatch.de im Jahr 2004 zusammen mit Boris Hekele gegründet. Vorangegangen war ein erfolgreicher Volksentscheid zur Änderung des Hamburger Wahlrechts, um den Bürgerinnen und Bürgern mehr Einfluss auf die Auswahl ihrer Abgeordneten zu ermöglichen.

Gregor Hackmack hat an der London School of Economics einen Bachelor in Internationalen Beziehungen und einen Master in Politischer Soziologie erworben. Im Jahr 2008 wurde er als einer der führenden Social Entrepreneurs als Ashoka Fellow ausgezeichnet und im Jahr 2010 in das Young Global Leader Netzwerks der Schwab Stiftung aufgenommen.

Gregor Hackmack ist seit 2004 im Landesvorstand von Mehr Demokratie e.V. in Hamburg. Er war eine der drei Vertrauenspersonen für die Volksinitiative zur Änderungen des Hamburger Wahlrechts im Jahr 2009 sowie zur Einführung eines Transparenzgesetzes auf Landesebene in Hamburg im Jahr 2012. Im April 2014 ist sein Buch „Demokratie einfach machen – ein Update für unsere Politik“ erschienen.

Kontakt

Gregor Hackmack
Geschäftsführer Parlamentwatch GmbH

E-Mail: hackmack@abgeordnetenwatch.de
Telefon: 040 / 317 69 10 26

Jan Hildebrandt
Jan Hildebrandt
Wahlgruppe Medienwirtschaft

Ich setze mich im Plenum der Handelskammer Hamburg für Transparenz in der Kammer, für Start-Ups und die Senkung der Zwangsbeiträge ein. Die Kammer sind WIR!

über Jan Hildebrandt

Jan Hildebrandt wurde 1979 in Hamburg geboren. Als Mitgründer von abgeordnetenwatch.de hat er zur Entstehung einer neuen politischen Kultur beigetragen. Als Betreiber der Eimsbütteler Nachrichten stärkt er zudem den unabhängigen Lokaljournalismus. Jan Hildebrandt ist Geschäftsführer eines Start-Up-Unternehmens und kennt daher die Bedürfnisse von Gründern ganz genau.

Ein Ziel liegt ihm daher besonders am Herzen –  das Klima für junge Unternehmen in Hamburg zu verbessern. Neben seiner hauptberuflichen Tätigkeit berät der Soziologe Unternehmen in den Bereichen Prozessanalyse, Organisationsentwicklung und Kommunikation und arbeitet an seiner Promotion.

Kontakt

Jan Hildebrandt
Geschäftsführer EMU Eimsbüttel Media UG (haftungsbeschränkt)

E-Mail: info@eimsbuetteler-nachrichten.de
Telefon: 040 / 55 89 22 41

Wiebke Hildener
Wiebke Hildener
Wahlgruppe Dienstleistungen

Ich setze mich im Plenum der Handelskammer Hamburg für Transparenz in der Kammer und die Abschaffung der Zwangsmitgliedschaft ein. Die Kammer sind WIR!

► über Wiebke Hildener

Wiebke Hildener, Jahrgang 1953, schloß 1971 ihre Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau vor der Handelskammer Hamburg ab. Danach war sie im Im- und Export und in der Vermögensverwaltung tätig, bis sie sich 1992 selbstständig machte (Hildener-Büroorganisation) und seither Bürodienstleistungen aller Art anbietet.

Sie hat sich bei Mehr Demokratie e.V. für mehr direkte Demokratie und bei .ausgestrahlt gegen Atomkraft eingesetzt und für beide Organisationen viele Kampagnen mit organisiert und erfolgreich abgeschlossen. Außerdem war sie je 4 Jahre als Schöffin am Amtsgericht Barmbek und am Landgericht tätig.

Gerechtigkeit und freie Meinungsbildung sind ihr sehr wichtig. Deshalb setzt sie sich gegen die Zwangsmitgliedschaft in den Kammern ein und hofft, durch ihre Arbeit im Plenum der Handelskammer Hamburg u.a. dazu beizutragen, dass Gewerbetreibende bald die Wahl haben, ob sie Mitglied einer Kammer sein wollen oder nicht.

► Kontaktdaten

Wiebke Hildener
Hildener-Büroorganisation

E-Mail: w.hildener@hildener.net
Telefon: 040 / 6 68 14 90

André Mücke
André Mücke
Wahlgruppe Medienwirtschaft

Ich setze mich im Plenum der Handelskammer Hamburg für transparente Entscheidungsfindungen und die Unterstützung von Klein- und Mittelständlern ein. Die Kammer sind WIR!

► über André Mücke

André Mücke, Jahrgang 1977, hat an der Universität Hamburg Betriebswirtschaft und Journalistik studiert und 1999 während des Studiums sein Unternehmen gegründet. Im fünfzehnten Jahr ihres Bestehens ist die DSA youngstar GmbH heute eine junge und innovative Agentur für Schul- und Jugendmarketing, hat 14 fleißige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist seit vielen Jahren auch Ausbildungsbetrieb. Darüber hinaus engagiert sich André Mücke ehrenamtlich als Prüfer für die Abschlussprüfungen der Marketingkommunikationskaufleute und als Richter beim Landesarbeitsgericht Hamburg. Er treibt gerne Sport und freut sich, auch Ihre Interessen in der Handelskammer vertreten zu dürfen.

Die Agenda von André Mücke für die Zeit in der Handelskammer:

Förderung der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)
Die Handelskammer muss sich insbesondere für die KMU und Existenzgründer einsetzen. Diese Unternehmen sind die Jobmotoren der Stadt, haben aber unter bürokratischen Auflagen am ehesten zu leiden.

Kooperationen von Bildung und Wirtschaft
Gut qualifizierte Schulabgänger und Auszubildende sind für Unternehmen eine wichtige Stütze. Gleichzeitig sorgen Unternehmen im Rahmen der dualen Ausbildung für qualifizierte Nachwuchskräfte. Eine enge Kooperation von Bildungsinstitutionen und Wirtschaftsunternehmen ist somit der Schlüssel zum Erfolg.

Transparenz und Kostenbewusstsein Die Handelskammer finanziert sich aus Pflichtbeiträgen der Mitgliedsunternehmen. Daher ist die Handelskammer im besonderen Maße zu einem hohen Kostenbewusstsein und zur Transparenz den Mitgliedsunternehmen gegenüber verpflichtet.

► Kontaktdaten

André Mücke
Geschäftsführer DSA youngstar GmbH

E-Mail: E-Mail: a.muecke@dsa-youngstar.de
Telefon: 040 / 80 90 95 9-00

Annett Nack-Warenycia
Annett Nack-Warenycia
Wahlgruppe Einzelhandel

Ich setze mich im Plenum der Handelskammer Hamburg für Transparenz in der Kammer und für eine sinnvolle Mittelverwendung sowie Beitragsgerechtigkeit ein. Die Kammer sind WIR!

► über Annett Nack-Warenycia

Annett Nack-Warenycia, Jahrgang 1974, Mutter eines Sohnes und einer Tochter, hat im Jahr 2011 zusammen mit Ihrem Mann Carsten Warenycia das familieneigene Unternehmen Nack Büroeinrichtungen GmbH (gegründet 1954) übernommen.

Annett hat nach Ihrem Abitur 1993 ein freiwilliges soziales Jahr im Altenheim absolviert und anschließend eine zweijährige Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau mit Prüfung vor der Handelskammer Hamburg abgeschlossen. Von 1996-2001 studierte sie Soziologie, Geschichte, Politik sowie britische Literatur und Kultur an der Universität Hamburg mit Auslandssemestern in London und York und schloss ihr Studium als Diplom-Soziologin ab.

2001 stieg sie in das elterliche Unternehmen ein. Von 2011-2013 war sie im Bundesvorstand von Unternehmensgrün e.V. Seit 2014 ist sie bürgerliches Mitglied im Fernwärmeausschuss ihrer Heimatgemeinde, sowie Vorstandsmitglied der Aktivregion Sieker Land/ Sachsenwald.

Neben ihrer Arbeit im Plenum engagiert sich Annett im Handelsausschuss und im Ausschuss für Stadt- und Regionalentwicklung. Hier schlägt ihr Herz für den stationären Einzelhandel, der sich nicht in Toplagen befindet, und doch so viel für die Lebendigkeit und Heterogenität der Stadt tut.

► Kontaktdaten

Annett Nack-Warenycia
geschäftsführende Gesellschafterin Nack Büroeinrichtungen GmbH

E-Mail: a.nack@nack.de
Telefon: 040 / 65 80 02 – 16

Diana Rickwardt
Diana Rickwardt
Wahlgruppe Medienwirtschaft

Ich setze mich im Plenum der Handelskammer Hamburg für Transparenz in der Kammer und für die Rückzahlung unangebrachter Rücklagen an uns Zwangsmitglieder ein. Die Kammer sind WIR!

► über Diana Rickwardt

Diana Rickwardt ist Initiatorin der Petition, die die einseitige Positionierung der Handelskammer Hamburg gegen den Volksentscheid „UNSER HAMBURG – UNSER NETZ“ kritisiert hat – siehe http://petition.feinbrand.de/. Als logische Konsequenz daraus möchte sich Diana Rickwardt direkt im Plenum der Handelskammer engagieren, um mitzugestalten und für mehr Transparenz zu sorgen.

Diana Rickwardt ist seit August 2010 geschäftsführende Gesellschafterin der feinbrand Marketing GmbH und mitverantwortlich für die Bereiche Markenwerkstatt, Markenkommando und New Business. Die 38-jährige bildet die Schnittstelle zwischen Neukunden / Projekt-Akquise, Kundenberatung, konzeptioneller Entwicklung und Leitung der Umsetzung von Marketingmaßnahmen im Bereich der Live-Kommunikation.

Mit ihrem Mann Gerrit Rickwardt machte sie sich bereits 2003 selbständig und gründete eine Kommunikationsagentur. Nach sieben aufregenden Jahren nahmen sich die beiden Anfang 2010 eine halbjährige Auszeit, machten eine Bulli-Tour von Hamburg bis nach Sizilien und kamen schwanger wieder zurück. Im gleichen Sommer wurde feinbrand gegründet gemeinsam mit Laura und Glenn Deiters. Mittlerweile hat die Firma 18 Mitarbeiter und die Rickwardts zwei Kinder.

Diana Rickwardt studierte politische Wissenschaft, Slavistik und Psychologie. Neben dem Studium arbeitete sie als Werkstudentin bei den Reemtsma Cigarettenfabriken und in diversen Agenturen bis sie sich selbständig machte.

Als passionierte Handballerin weiß sie sich auch auf dem Spielfeld durchzusetzen.

► Kontaktdaten

Diana Rickwardt
Geschäftsführerin feinbrand Marketing GmbH

E-Mail: d.rickwardt@feinbrand.de
Telefon: 040 / 209 33 20 440

Tobias Schütt
Tobias Schütt
Wahlgruppe Industrie

Ich setze mich im Plenum der Handelskammer Hamburg für Transparenz in der Kammer und starke KMUs ein. Den Erneuerbaren Energien gebe ich eine ehrliche Stimme. Die Kammer sind WIR!

► über Tobias Schütt

Tobias Schütt, Jahrgang 1977, ist ein Solarexperte und erfolgreicher Unternehmen. Er hat mit DZ-4 Deutschlands preisgekürten ersten dezentralen Stromversorger gegründet, der Kunden aus den Quellen Solarstromanlage auf dem Dach, Batteriespeicher im Keller und öffentliches Stromnetz beliefert.

Tobias Schütt hat nach Abschluss seines Studiums des Wirtschaftsingenieurwesens im Jahr 2002 bei BP und insb. hier im Geschäftsbereich Solar den Einstieg in die Energie- und Solarwirtschaft gefunden. In den Jahren 2005 bis 2008 arbeitet er in verschiedenen Funktionen für das TecDax Unternehmen Conergy AG. Während dieser Zeit hat er auch in den USA gelebt und dort das Aufkommen dezentraler Stromversorger erlebt und verfolgt. Danach und bis 2011 hat er als Vice President Renewable Energy für die Deutsche Bank AG Photovoltaik Großprojekte in Europa geleitet. Im September 2011 hat er den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt und das Unternehmen DZ-4 initiiert.

Privat ist Tobias Schütt glücklicher Familienvater und lebt in Hamburg Stellingen.

► Kontaktdaten

Tobias Schütt
Geschäftsführer DZ-4 GmbH

E-Mail: schuett@dz-4.de
Telefon: 040 / 650 39 51-21

Heiko Wandrey
Heiko Wandrey
Wahlgruppe Dienstleistungen

Ich setze mich im Plenum der Handelskammer Hamburg für Transparenz in der Kammer und für die vielen Einzelunternehmen und Existenzgründer ein. Die Kammer sind WIR!

► über Heiko Wandrey

Heiko Wandrey, Jahrgang 1974, Vater eines 6-jährigen Sohnes und einer 2-jährigen Tochter. Geschäftsführer der mediadeck GmbH, einer Bürogemeinschaft in der Medienbranche die seit 1997 Heimathafen von über 30 kleinen Unternehmen, Freiberuflern und Existenzgründern ist.

Heiko Wandrey besitzt einen Gesellenbrief zum Energieelektroniker, hat auf dem zweiten Bildungsweg die Fachhochschulreife und im Anschluss ein Studium zum Diplom-Ingenieur für Medientechnik an der HAW Hamburg abgeschlossen. Auf dem mediadeck gründete er die Intermediate Engineering GmbH, ein Ingenieurbüro für Medientechnik.

.

► Kontaktdaten

Heiko Wandrey
Geschäftsführer Mediadeck Projektkoordination GmbH

E-Mail: heiko@mediadeck.de
Telefon: 040 / 209 316 46